Veranstaltungen

Mehr als 300 Interessierte beim Fachtag der Bezirkskliniken Schwaben

Zum dritten Mal war die Stadthalle Memmingen Schauplatz eines Fachtages der Bezirkskliniken Schwaben. Dabei ging es einen Nachmittag lang um die Themenbereiche „Stress, Trauma, Schmerz“ und um ihr Zusammenspiel. Diesmal kamen so viele Gäste wie noch nie: Mehr als 300 Interessierte verfolgten die Kurzvorträge, stellten Fragen und tauschten sich am Rande der Veranstaltung aus. Fachleute aus beinahe allen klinischen Standorten des Gesundheitsunternehmens gaben einen breiten Überblick über die Themen aus verschiedenen Perspektiven ihrer Fachgebiete. Die Resonanz des interessierten Fachpublikums war sehr positiv. Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken, versprach, dass die 3. Auflage nicht die letzte ihrer Art gewesen ist und dass weitere Fachtage folgen werden. Dr. Hans-Martin Steiger, dritter Bürgermeister der Stadt Memmingen, und Bezirksrat Dr. Johann Popp, zugleich stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Bezirkskliniken, hießen die Besucherinnen und Besucher willkommen und freuten sich über die große Resonanz. Das Team des Bezirkskrankenhauses Memmingen mit Ärztlichem Direktor Dr. Andreas Küthmann an der Spitze hatte den Fachtag erneut perfekt organisiert.

Anbei die Vorträge des 3. Fachtags in Memmingen zum Download.

"Stress und Stressfolgeerkrankungen" - Prof. Dr. Markus Jäger, Bezirkskrankenhaus Kempten
"Therapieoptionen bei Stressfolgeerkrankungen" - Dr. Achim Grinschgl, Günztalklinik Allgäu Obergünzburg
"Traumafolgestörungen - Heute ist morgen schon gestern" - Prof. Dr. Manuela Dudeck, Bezirkskrankenhaus Günzburg
"Akut bis chronisch: Rücken-, Bein-, und Gesichtsschmerz" - Prof. Dr. Rainer Wirtz, Bezirkskrankenhaus Günzburg
"Körper und Seele unter Dauerdruck - Nervenärztliche Schmerzbehandlung" - Timo Müller und Dr. Peter Merz, Bezirkskrankenhaus Günzburg
"Postoperative Schmerztherapie" - PD Dr. Johannes Tschöp, Bezirkskrankenhaus Günzburg
"Neuroborreliose oder Borrelienneurose? - die neue S3-Leitlinie zur Neuroborreliose" - Prof. Dr. Martin Hecht, Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren
"Schlafmangel – auch eine Art von Stress und wie man damit umgehen kann“ - PD Dr. Karel Frasch, Bezirkskrankenhaus Donauwörth
"Kritische Lebensereignisse und Depression" - Prof. Dr. Thomas Becker, Bezirkskrankenhaus Günzburg
"Achtsamkeit und Training emotionaler Kompetenz - Therapiebausteine zur Verbesserung der Stressbewältigung" - Prof. Dr. Max Schmauß, Bezirkskrankenhaus Augsburg
"Was hält uns psychisch gesund?" - Sandra Hoppstock, Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren
"Das Gute, das Böse, das Trauma und der Mensch" - Dr. Andreas Küthmann, Bezirkskrankenhaus Memmingen