Archiv Pressemitteilungen

Augsburger Firmenlauf: Anette Binanzer läuft Bestzeit

Der 8. M-net Firmenlauf rund um das Augsburger Messegelände war für das BKH Augsburg und die Starter der Unternehmensleitung der Bezirkskliniken Schwaben wieder einmal ein nasses Erlebnis. Trotz der schlechten Wetteraussichten  gingen 30 Läuferinnen und Läufer an den Start, frei nach dem Motto „Wir sind ja nicht aus Zucker“.

Letztlich war Anette Binanzer mit einer Bestzeit von 28.44 Minuten die schnellste Läuferin. Sie erreichte Platz 71 der Damen – ein tolles Ergebnis! Auf dem 2. Platz bei den weiblichen Starterinnen landete Carmen Wagner mit einer Zeit von 28.45 Minuten. Sie kam auf Platz 74 bei den Damen. Jeweils Platz 3 erliefen sich Sophie Hartmann und Juliane Dorn mit einer Zeit von je 36.19 Min.

Bei den Herren schaffte Josef Haberl (28.45 Min.) Platz 1 bei den Startern der Bezirkskliniken und ihres BKH Augsburg. Haberl landete am Ende im Klassement der Herren auf Platz 1051. Hinter ihm folgte auf Rang zwei Georg Schalk (30.12 Min. und Platz 1487), gefolgt von Alexander Thiele (30.29 Min.) auf dem dritten Platz.

Für die Teamauswertung konnten insgesamt nur drei Teams komplett starten. Das Team „UL“  schaffte Platz 1 mit einer Gesamtzeit von 2:02:13:5. Dazu Gratulation an Josef Haberl, Georg Schalk, Stefan Reitsam und Wolfram Firnhaber. Team „Logodil“ (Sophie Hartmann, Judith Lutzenberger, Juliane Dorn und Francette Schwendner) folgte auf Platz 2 mit einer Gesamtzeit von 2:38:45:4. Den respektablen dritten Rang erlief sich das Team „Logomobil“ (Johanna Wolf, Katharine Knauß, Theresa Wurm und Eva Thoma) mit einer Gesamtzeit von 2:57:42:8.

Das regnerische Wetter hielt übrigens eine ganze Reihe von Läuferinnen und Läufer von einer Teilnahme an dieser großen Breitensportveranstaltung ab. 12.000 Frauen und Männer hatten sich angemeldet, letztlich gingen aber nur 8.000 an den Start.