Sie sind hier:  > wohnen & fördern > günzburg

Willkommen in den Heimen für Seelische Gesundheit Günzburg

Den Alltag wiedererlernen

Menschen mit chronisch verlaufenden, psychischen Erkrankungen, die aufgrund ihrer erhöhten Hilfebedürftigkeit momentan oder längerfristig nicht mehr in ihrer gewohnten Umgebung zurechtkommen, finden bei uns in beschützender und fördernder Atmosphäre ein weitgehend barrierefreies Wohnen. Eine Vielzahl tagesstrukturierender und aktivierender Angebote schafft die Voraussetzung, um Orientierung für den Alltag zu geben. Dort wo die Bewohner wichtige Verrichtungen des Alltags nicht mehr selbst erledigen können, bieten wir fachliche kompetente Unterstützung und Hilfe an. Unter diesem Gesichtspunkt möchten wir Begleitung, Assistenz und Pflege bestmöglich vereinen, immer mit Blick auf die persönliche Lebenssituation unserer Bewohner.

Leistungsspektrum

  • 120 Plätze in 8 Wohnbereichen inmitten einer Parkanlage
  • Einzel- und Zweibettzimmer, gerne mit persönlichen Möbeln und Dekorationsgegenständen des Bewohners
  • Offene und beschützende Wohnbereiche für pflegebedürftige, psychisch kranke Menschen aller Pflegestufen (SGB XI)
  • Wohngruppen für psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen, deren Prognose nach einer Zeit der intensiven Förderung ein weitgehend selbstbestimmtes und selbst organisiertes Leben mit wenig oder ohne zusätzliche Betreuung erhoffen lässt (SGB XII)
  • Ergotherapeutische, freizeitaktivierende und kontaktfördernde Aktivitäten aus allen Bereichen des täglichen Lebens, in denen Unterstützung erforderlich sein kann
  • Training von beruflicher Kompetenz und hauswirtschaftlicher Versorgung durch Übertragung sinnstiftender Aufgaben
  • Überleitungsmöglichkeit in ambulante Wohnformen wie Ambulant Betreutes Wohnen (ABW) oder Betreutes Wohnen in Familien (BWF)

 Spezielle Kompetenzen und Fakten im Überblick

  • Aufnahme von Menschen mit psychiatrischen Begleiterkrankungen
  • Speziell geschulte Betreuungskräfte für Alltagsbegleitung
  • Aufnahme von Menschen mit schwerwiegenden Krankheitsbildern oder Mehrfachbehinderungen, deren Betreuung in anderen Einrichtungen nicht mehr fortgeführt werden kann
  • Unmittelbare Nähe zum Bezirkskrankenhaus Günzburg lässt in vielen Fällen die Verlegung in die unbekannte Umgebung einer psychiatrischen Fachklinik bei Krisen vermeiden
  • Intensiver Erstkontakt vor Aufnahme des Bewohners, um bedarfsgerechte Hilfe anbieten zu können
  • Enge Kooperation mit anderen Hilfeeinrichtungen wie dem Arbeits-Therapiezentrum des Bezirkskrankenhauses Günzburg und dem psychosozialen Hilfsverein ARBE

Kontakt:
Bezirkskliniken Schwaben
WOHNEN und FÖRDERN
Heime Für seelische Gesundheit Günzburg
Ludwig-Heilmeyer-Str. 2
89312 Günzburg
Tel. 08221 96-2501
Fax: 08221 96-28161
E-Mail: Gerhard.Becker(at)bezirkskliniken-schwaben.de

Geschäftsleitung WOHNEN und FÖRDERN: Gerhard Becker
Heimleitung: Gerhard Becker
Stv. Heimleitung/Leitende Pflegefachkraft: Wolfgang Schmal