Sie sind hier:  > unternehmen > qualitätsmanagement und zertifikate

Qualitätsmanagement

Unser Anspruch: permanente Optimierung

Zertifizierte Qualität in den Bezirkskliniken

„Unsere Leistung muss so gut sein, dass der Betroffene uns möglichst nicht mehr oder möglichst lange nicht mehr benötigt – falls aber doch, er auf jeden Fall wieder zu uns kommt.“ (Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender)

Nach unserer Überzeugung ist die verlässliche Qualität der Bezirkskliniken die wichtigste Voraussetzung für Erfolg und damit für das Vertrauen zwischen Ärzten und Patienten. Wir haben mit Menschen zu tun, die Hilfe brauchen – das verpflichtet uns persönlich und als Institution zur permanenten Optimierung. Unser systematisches Qualitätsmanagement hinterfragt Gewohnheiten und Abläufe und fordert die Optimierung laufender Prozesse aus den Bereichen Strategie, Führung, Patientenorientierung und -zufriedenheit, Ergebnisorientierung, Mitarbeiterorientierung und -zufriedenheit.

Wir wissen aber auch, dass unsere Patienten in der Regel unter Qualität nicht die Einhaltung von Normen meinen und auch nicht allein Güte- und Prüfsiegeln vertrauen. Sondern dass der Patient sich selbst vertraut und hofft, dass sich seine Bedürfnisse, Erfahrungen und Wünsche in unserem Handeln widerspiegeln. Deshalb gibt es nichts und niemanden in unserem Unternehmen, der nichts mit Qualität zu tun hätte.

Messlatte
Das Qualitätsmanagement bildet eine tägliche Messlatte für jede unserer Einrichtungen, ihrer Verantwortlichen und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das ausgeprägte Qualitätsbewusstsein bei Allen ermöglicht auch eine hohe Qualität der Leistungen jedes Einzelnen. Echte Qualität beruht nicht auf Methoden, sondern auf engagierten Mitarbeitern. Sie ist nichts aufgesetztes, sondern der rote Faden, der sich quasi eingewebt durch alles durchzieht.

Überprüfung
Qualitätsmanagement in der Praxis bedeutet: Die zerfitizierten Einrichtungen der Bezirkskliniken Schwaben befinden sich permanent in einer Phase der Auditierung, des Überwachungsaudits oder der Rezertifizierung.

Ergebnisse
Nach dem Vorstand und den Bezirkskrankenhäusern in Augsburg und Memmingen sowie der Psychiatrischen Institutsambulanz in Kaufbeuren erhielten im Jahr 2009 unsere Standorte in Kempten und Lindau die Zertifikate für die erfolgreiche Etablierung eines Qualitätsmanagements nach DIN ISO. Der schonende Umgang und effiziente Einsatz von Materialien und natürlichen Produktionsmitteln ist uns wichtig, auch über die umweltgesetzlichen Anforderungen hinaus. Die Umweltmanagementsysteme der Bezirkskrankenhäuser Günzburg und Kaufbeuren sind daher EMAS-zertifiziert. In diesem Jahr hat das Bezirkskrankenhaus Günzburg sein Zertifikat für eine erfolgreiche DIN ISO-Zertifizierung überreicht bekommen.

Weiterentwicklung
Qualität hat in unserem Unternehmen in den vergangenen Jahren eine durchgängie Struktur bekommen. Anlass genug, sich weiterzuentwickeln. Mit der Zertifizierung des Bezirkskrankenhauses Günzburg wurden daher alle zertifizierten Unternehmensbereiche in eine sog. Matrixzertifizierung eingebettet. Mehr unternehmensweite Koordination der Qualitätsmanagementaufgaben sorgt dafür, dass unsere Standorte vermehrt voneinander profitieren und damit in der Hauptsache unsere Patienten.


Qualitätsberichte als pdf

Bezirkskrankenhaus Augsburg
Bezirkskrankenhaus Günzburg mit der Abteilung Donauwörth
Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren
Bezirkskrankenhaus Kempten
Tagesklinik Lindau
Bezirkskrankenhaus Memmingen